„Bringing Back the Sunshine“ – Countryrock mit Leidenschaft präsentiert!

Im Jahr 2014 hatte Countrystar Blake Shelton mit dem Titelsong seines neunten Studioalbums „Bringing Back the Sunshine“, der fünf Jahre zuvor von Antony Smith geschrieben wurde, einen Riesenerfolg. Diese Nummer ist der eindrucksvolle Beweis dafür, dass Countrymusik der jungen Generation dynamisch und alles andere als antiquiert klingt. Next Exit Nashville eröffnete im Frühjahr 2019 damit sein Debüt-Konzert im Magazin 4, und sofort sprang der berühmte Funke auf die Gäste über, kribbelte der Rhythmus in den Tanzbeinen.

 

Bei einem Liveauftritt auf Evergreens von Johnny Cash oder Willie Nelson, von Bill Monroe oder Hank Williams zu verzichten, erfordert durchaus Mut. Weil es aber viele wunderbare Stücke gibt, die junge Amerikaner im letzten Jahrzehnt veröffentlicht haben, hat sich die Chiemgauer Band Next Exit Nashville überwiegend auf „junge“ Kompositionen konzentriert. Deshalb hat die Formation um Bandchef und Sänger Martin Helmberger Songs von Darius Rucker ebenso im Repertoire wie Titel von Easton Corbin oder eben Blake Shelton.

Die Besetzung des Sextetts ist erstklassig. Mit ihrer wohlklingenden, facettenreichen Stimme sorgt Sandie Blair ein ums andere Mal für Aufsehen. Ihre Duette mit Martin Helmberger erzeugen Gänsehautmomente, denn die beiden Stimmen harmonieren außerordentlich gut. Die Tonlage von Martins erdig-nasalen Timbre passt hervorragend zum Stil der Band und gibt dem Countrysound einen kraftvoll-rockigen Anstrich. Neben Martin und Sandie Blair (auch Geige), stehen Bernhard Neuhauser (Schlagzeug), Thomas Schmied (Bass), Alex Eisenberger (Gitarre) und Martin Kapferer (Piano und Gitarre) mit auf der Bühne.

Auf der Setliste finden sich wunderschöne Songs, wie „Wagon Wheel“ (Original: Bob Dylan) in der Version von Darius Rucker oder „Baby, Be My Lovesong“ und „Yup“, geschrieben vom jungen Easton Corbin. Rodney Atkins‘ „Take a Back Road“ wird ebenso mitreißend intoniert wie Nummern von Dierks Bentley und Blackberry Smoke oder das erfrischende „Private Conversation“ von Singer-Songwriter Lyle Lovett.

Bei ihrem ersten Auftritt im neuen Magazin3 wird Next Exit Nashville die tanzfreudigen Musikfans sicherlich wieder gehörig ins Schwitzen bringen.

 

Vorverkauf:      16 EUR (Stehplatz)

Abendkasse:    19 EUR (Stehplatz)

 

Beginn:    20.00 Uhr

Einlass:   19.00 Uhr

 

Ihr direkter Link zum Ticket wird in Kürze freigegeben.

Sie können aber gerne bereits Karten reservieren unter 08651/965 360 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fotos: J. Sperrer + K. Stockhammer

 

Weitere Informationen zur Band unter:

www.next-exit-nashville.de