Wir suchen einen neuen Termin. Karten (für 13.03.2020 und 27.03.2021) behalten ihre Gültigkeit.

„Primavera Italiana“ – Mediterranes Flair mit Akustikgitarre und Gesang

 

Die italienische Volksmusik hat in all den Jahren, in denen der Gitarrist Franco Morone als Komponist und Arrangeur mit seinem Instrument die Liebhaber akustischer Gitarrenmusik begeistert, den Mittelpunkt seines Schaffens gebildet. Nichtsdestotrotz hat sich der Saitenvirtuose neben dieser originären Verbindung zur Tradition seiner Heimat mit den unterschiedlichsten Musikstilen beschäftigt und ist deshalb in Blues und Jazz ebenso verwurzelt wie in keltischem Folk oder amerikanischen Rockballaden. Dabei verwebt er großartige Melodien in meisterliche Kompositionen, überrascht dabei mit leidenschaftlicher Energie wie mit Sensibilität und mediterraner Wärme. Ob gefühlvolle Liebesballade oder flotter Jazz-Standard, stets bleibt der Maestro seinem musikalischen Credo treu, das da lautet: „Jeder Ton muss klingen wie ein Kieselstein, der ins Wasser fällt“.

 

 

 

Der in den Abruzzen unweit der Adriaküste geborene Künstler lernte das Spiel auf der Gitarre als Zwölfjähriger. Obwohl er auch auf ein abgeschlossenes Jurastudium zurückgreifen könnte, arbeitete er als Musikjournalist und ist neben seiner Berufung als Musiker seit langem als Autor zahlreicher Unterrichtsbücher für viele Gitarrenschüler ein hochgeschätzter Lehrer. Für das US-Magazin „Acoustic Guitar“ zählt sein Fingerstyle-Sound zu den einzigartigsten Klängen weltweit, und für das renommierteste Gitarren-Fachblatt Japans zählt er zu den dreißig bedeutendsten Weltklassegitarristen.

 

Seine Partnerin Raffaella Luna ist die perfekte Ergänzung zum fantastischen Spiel des Franco Morone. Mit ihrer glockenhellen Sopranstimme gibt sie den gemeinsamen Stücken eine wunderbar harmonische Tiefe. Emotional und zärtlich gelingt es dem Duo, italienisches Liedgut aus längst vergangenen Epochen mit frischer Lebendigkeit zu bereichern. So wird daraus auch für die heutige Zeit ein wahrer Ohrenschmaus.

 

Vorverkauf:   20 EUR (Sitzplatz)

Abendkasse: 23 EUR (Sitzplatz)

 

Beginn: 20.00 Uhr

Einlass: 19.00 Uhr

 

Ihr direkter Link zum Ticket wird in Kürze freigeschaltet.

Fotos: Kukst-Archiv

Weitere Infos zu den Künstlern finden Sie unter:

www.francomorone.it